Messgeräte

Leitwertmessgeräte

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

TDS-Messgerät inkl. Etui, HM

Artikel-Nr.: 32-303901

29,95 *
Lieferbar
Lieferzeit ca. 3 bis 5 Tage**
Versandgewicht: 150 g

EC3-Messgerät inkl. Etui, HM

Artikel-Nr.: 32-304501

29,95 *
Lieferbar
Lieferzeit ca. 3 bis 5 Tage**
Versandgewicht: 150 g

PH80 Messgerät

Artikel-Nr.: 32-305901

69,99 *
Lieferbar
Lieferzeit ca. 3 bis 5 Tage**
Versandgewicht: 200 g

TDS-Messgerät inkl. Etui

Artikel-Nr.: 32-3060

10,95 *

statt¹

20,95 €
Sie sparen 10,00 €
Lieferbar
Lieferzeit ca. 3 bis 5 Tage**
Versandgewicht: 150 g
*

Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten. ** Die angegebene Lieferzeit gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands. Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen. ¹ Die durchgestrichenen Preise sind unverbindliche Preisempfehlungen des Herstellers, bisherige Shop-Preise oder Set-Preise gegenüber dem Einzelkauf und sind direkt in der Artikelbeschreibung detailliert angegeben. *** Mindestbestellwert (ohne Versandkosten) - Gültig nur bei der Auswahl von Gratis-Artikel.

  

 
 


 

Osmosewasser und Leitungswasser mit einem Leitwertmessgerät, TDS Messgerät messen

 

Mit einem Leitwertmessgerät wird der Leitwert des Osmosewassers oder Leitungswassers gemessen. Der Messbereich reicht von 0 - 9990 ppm bei einem TDS Messsgerät oder 0 - 9990 µS. Mit einem Leitwertmessgerät können Sie prüfen, ob der Leitwert Ihres Osmosewasser in Ordnung ist oder ob eine Filterwechsel ansteht. Steigt der Leitwert des Osmosewassers auf über 60 ppm an, so wird ein Filterwechsel empfohlen, um den Leitwert wieder zu senken und somit die Wasserqualität wieder zu verbessern. Sollte der Leitwert trotz eines Filterwechsels nicht auf ein niedriges Niveau sinken, so kann es möglich sein, dass die Membrane verbraucht ist und gewechselt werden muss.

Eine Übersicht der Wasserwerte, gemessen in µS (Mikrosiemens) und ppm (Partikel pro Million) erleichtern Ihnen die Feststellung, ob Ihr Osmosewasser oder Leitungswasser in einem optimalen Bereich liegt oder ob Handlungsbedarf für eine Verbesserung Ihres Wassers besteht.

Bereits ab 300 µS oder ab 200 ppm wirkt ein Wasser belastend auf den Körper. Eine entschlackende und entgiftende Wirkung ist nicht mehr gegeben. Der Körper verschlackt zunehmend mehr, da Schadstoffe und Säuren im Körper verbleiben. Wir empfehlen Ihnen stehts auf die Qualität Ihrens Trinkwassers zu achten. Ein reines Trinkwasser - Osmosewasser wirkt sich sehr positiv auf Ihre Gesundheit aus! 

 

Wirkung_von_Osmosewasser_650x650_Wasser-Shop24.png